Feldküche

Feldküche


Breunaer Feuerwehr ersteigert Feldküche

Die Feuerwehr in Breuna hat nach zehn Jahren wieder eine eigene Feldküche, ein Kochstudio gewissermaßen, mit allem Drum und Dran. Die damalige Küche wurde nach gut 20 Jahren Betrieb bei einer Umstrukturierung versetzt. "Wir freuen uns, dass wir nach so langer Zeit nun endlich den Zuschlag erhalten haben“, sagte Wehrführer Marc Döring bei der Einweihung. Die gebrauchte Küche wurde für rund 3.500 Euro bei einem Auktionshaus für gebrauchtes Bundeswehrgerät ersteigert und hat sich bereits ausgezahlt. „Wir haben die Küche kürzlich auf einem Funklehrgang erproben und damit die 25 Teilnehmer versorgen können“, so Döring.

Während einer Katastrophenschutzübung, bei der etwa 45 Helfer verpflegt werden, ist die Küche an diesem Tag schon voll im Betrieb. Der besondere Dank der Feuerwehr gilt Jörg Steinbach vom Rewe-Supermarkt und der Metzgerei Raabe in Breuna. Diese Sponsoren, sagt Döring, hätten den Kauf erst ermöglicht. Die Feldküche soll in Zukunft auch auf Anfrage gemietet werden können. „Für den Betrieb ist allerdings unser Personal erforderlich, so Döring, daher biete sich die Küche eher für größere Veranstaltungen an. Quelle: HNA

Ansprechpartner: kontakt[at]feuerwehr-breuna.de